Schimmelpilzsanierung
Schimmelpilzsanierung

Schimmelpilzsanierung

Schimmel hat bei niedriger Luftfeuchtigkeit so gut wie keine Chance.

Ausnahme sind Wände, die durch Bauschäden wie kaputte Rohre und Regenrinnen, undichte Dächer, schlecht gedämmte Bauteile feucht werden. Hier hilft nur eine gründliche Sanierung.

 

Durch die Feuchtigkeit wird die Dämmwirkung des Mauerwerkes deutlich verringert und die Heizkosten steigen. Gleichzeitig bildet die feuchte Wand einen idealen Nährboden für gesundheitsschädigende Schimmelpilze, was besonders bei Allergikern und Kleinkindern zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

 

Die Sanierung eines durch Feuchtigkeit zu Schaden gekommenen Mauerwerks teilt sich in mehrere Arbeitsschritte auf. Zuerst muss ein weiteres Eindringen von Feuchtigkeit in das Mauerwerk unterbunden werden. Dazu bedarf es zuvor einer genauen Klärung, wo die Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringt, um den richtigen Sanierungsweg einzuschlagen. Besondere Maßnahmen sind im Fall von drückendem Wasser erforderlich. Hier hilft Ihnen ein Fachmann oder Sachverständiger für Bausanierung weiter.

 

Schimmelpilzbefall im Innenraum Schimmelpilzbefall im Innenraum

Gorden Winter, Betriebsleiter Jolmes Handwerk GmbH

Sachverständige/-r für Schimmelpilzbewertung

Nicht nur in Altbauten, sondern auch in den immer besser isolierten Gebäuden neueren Datums ist Schimmelpilzbefall ein ernstes Problem, oft mit gravierenden gesundheitlichen Folgen für die Bewohner. Wir stellen Ihnen einen qualifizierten Sachverständigen für die Schimmelpilzbewertung.

 

Jolmes Handwerk - Abteilung Bausanierung

ePaper
Alle Antworten zu Fragen der Innen- und Außenabdichtung (Schimmelpilzsanierung), finden Sie hier in dieser Broschüre.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JOLMES GRUPPE | Impressum

Anrufen

E-Mail